FANDOM


Wenn du einen Tee trinken willst und er dir zu heiß ist, so hat es keinen Sinn, mit dem Tee zu verhandeln und ihm zum Beispiel zwei Würfel Zucker anzubieten, auf dass er kühler werde! Es ist notwendig, mit den Naturgesetzen zu verhandeln![1]

—Der Silvestra zugeschriebene Maxime

Silvestra [sil'vɛstra], auch [siɫveʃtrɐ] (Lautsprecher.png Aussprache deutsch?/i bzw. Lautsprecher.png Aussprache portugiesisch?/i) ist eine sagenumwogene, wunderschöne Frau, die mutmaßlich auf Erden die Aufträge der Göttin ausführt. Bisher wurden 957.977.366 Sichtungen belegt[2], wobei nur rund 20 davon auch wirklich in einem engeren Zusammenhang mit Silvestra stehen dürften. Sie ist Königin von Atlantides, Oberrätin von Poštretnica und Patronin von dort.

Regentschaftserklaerung

Auszug aus der Regentschaftserklärung der Silvestra

Silvestra Tunisienne

Abbildung Silvestras auf einer Tunesischen Briefmarke

PersönlichkeitBearbeiten

Über die Person Silvestras sind nur wenige Fakten bekannt. Hingegen halten sich seit Jahrhunderten zahlreiche Gerüchte über die wahre Existenz Silvestras.[3][4]. Die Verifizierung von authentischen Hinweisen gestaltet sich sehr schwierig, zumal täglich mehrere Tausend Hinweise bei der IES eingehen, die einem komplexen Untersuchungsprozess unterworfen werden. Die einzigen Indizien, deren Wahrheit mehr oder weniger einwandfrei belegt sind, werden alljährlich in der Broschüre Dat wisse mer über Silvestra publiziert. Sie umfassen folgende Erkenntnisse:

  • Am 24. Xaoc 3144 (24. Januar 1978) hat sich Silvestra höchstwahrscheinlich in einem Lebensmittelgeschäft in Buenos Aires eine Nylon-Strumpfhose gekauft.
  • Zwischen 55. und 71. Путаница 3170 (20. Juli - 5. August 2004) kletterte Silvestra täglich auf einen Baum in der Kambodschanischen Stadt Kompong Cham, um mit den geheimnisvollen Magier-Katzen in Kontakt zu treten.
  • Am St. Tibstag des Jahres 3154 (29. Februar 1988) erschien sie kurz auf über 15 Bildschirmen bei der vom Niederländischen Rundfunk übertragenen Weltmeisterschaft im Sackhüpfen.
  • Am 27 Путаница 3152 (22. Juni 1986) lief Silvestra beim WM-Halbfinale zwischen Argentinien und England unbekleidet auf das Spielfeld und erzielte mit der Hand ein Tor.
Diese Sichtung wird kontrovers diskutiert. Der argentinische Apostel D10S behauptet seinerseits, das Tor unter Mithilfe der Göttin erzielt zu haben. Die Sekte Cabale del Pie de Silvestra leugnet, dass die fußball-verrückte Silvestra den Ball mit der Hand gespielt haben könne.[5]

Unbelegte GerüchteBearbeiten

Im Lauf der Jahre haben sich unzählige Gerüchte über Persönlichkeit, Wesen und Tätigkeit der Silvestra gebildet. In einer inoffiziellen Schätzung sprach die IES einmal von 3.459.488.154·10^5 in Umlauf befindlichen Gerüchten[6]. Die Zahl dürfte sich mittlerweile bereits mehr als verdoppelt haben. Es folgt hier eine Auswahl der bedeutendsten Vermutungen und Gerüchte:

  • Silvestra sei eine Kubanische Tänzerin mit dem Namen Serena Maravilla.
  • Silvestra sei die authentische Reinkarnation Der Göttin.
  • Sie sei eine russische Opernsängerin mit dem Namen Ivana Ivanova
  • Laut der CIA ist Silvestra wahrscheinlich die seit Jahrzehnten gesuchte sowjetische Agentin mit den Decknamen Koška, Katjuša, Ivana, Ivanenka und Putanica.
  • Silvestra sei eine Hebamme in Griechenland[7].
  • Silvestra lebe in der noch unentdeckten Al-Akhmarnuk-Höhle im Nordsüden Marokkos.
  • Sie habe ihren menschlichen Körper aufgegeben und halte sich stattdessen in jedem Kalender auf. (Diese These wird namentlich von der Cabala Calendae unterstützt).
  • Sie sei im Bewässerungsanlagenverkauf tätig.
  • Unterschiedlichen Quellen zufolge nimmt Silvestra jährlich bei der Wahl zur Miss Venezuela teil, verhindere ihren logischen Sieg aber wiederholt durch geschickte Eigensabotage.
Silvestra Portrait

Pressefoto der Silvestra (leider zu spät abgedrückt)

ErotikBearbeiten

Silvestra gilt als eine der größten Künstlerinnen der Erotik[8]. Wie keine andere Frau versteht sie es, Unantastbarkeit, Schönheit und Sinnlichkeit einer Synthese zuzuführen. Laut den Schilderungen Ovids sind »allein ihre Haare mit einem Zauber beseelt, den nur jene vertragen, welche die liebe Göttin uns Zärtlicher bereits mit ihrem eigenen Auge gesehen haben«[9]. Aus der ersten Fassung der Theogonie Hesiods (die bei der Sintflut verloren ging) geht hervor, dass Silvestra die Erotik erfunden und »zu einem Glanz« gebracht habe, der »sich niemals wiederholen wird. Siehe da, keine Auge wird diesen Flammen widerstehen können. Selbst Blinde wähnen die Umrisse anmutiger Eleganz und heißer Lust, die nie wiederkehren wird, sobald Silvestra ihren Zauber ausgehaucht habe.« Zahlreiche Historiker zweifeln ob des Ausdrucksstils aber an der Authentizität der Stelle.

Im Zusammenhang mit ihrer ausgeprägten erotischen Strahlkraft wird Silvestra auch in der Bibel erwähnt:

1 Ich bin eine Narzisse von Scharon, eine Lilie der Täler.
2 Wie eine Lilie unter Dornen, so ist meine Freundin unter den Töchtern.
3 Wie ein Apfelbaum unter den Bäumen des Waldes, so ist mein Geliebter unter den Söhnen. In seinem Schatten zu sitzen, gelüstet es mich, und seine Frucht ist meinem Gaumen süß.
4 Er hat mich ins Weinhaus hineingeführt, und sein Zeichen1 über mir ist Liebe.
5 Stärkt mich mit Traubenkuchen, erquickt mich mit Äpfeln, denn ich bin krank vor Liebe![10]
(Hohelied 2,1-5).

Einige Diskordier, unter ihnen auch Egon Schiele und Tommaso Campanella, nehmen an, dass Silvestra lesbisch sei.

HumorBearbeiten

Wiederholt wird von einem ausgeprägten und kunstvollen Humorsinn der Silvestra berichtet[11] Ferner wird von Personen berichtet, die mit ihr in Kontakt standen, dass sie von dem Lächeln angetan waren, das sie in alles hineingab, was sie berührte. Auch sie selbst kommentierte diesen Umstand einmal:

Weißt du? Ich habe immer geglaubt, dass, so schlecht die Dinge auch sein mögen und so viele Dinge du auch in deinem Kopf hast, mit [Manuskript unleserlich, Anm.] was funktioniert funktioniert.

—M.L.[12]

Verschiedene Apologeten gehen davon aus, dass sich Silvestra hiermit auf ihren Humor und das Lächeln bezog. Ferner, dass der Empfänger der Nachricht die entsprechenden Wörter unkenntlich gemacht hat, um Charly García zu schützen (Beim nächsten Mal musste sie öfters Insektenschutzmittel auftragen, tausend Mal, nicht nur ein paar Mal).

Andere Diskordier sind hingegen davon überzeugt, dass dies nur auf die Kolumbien kolumbianische Facette der Silvestra zutreffe, sie aber insgesamt eher eine ernste und geradezu melancholische Persönlichkeit hat, um dem diskordischen Ideal der Ernstlosigkeit zu widersprechen.

BuchstabenhumorBearbeiten

Unbestritten ist in jedem Falle, dass Silvestra eine Meisterin des Buchstabenhumors war. Die entsprechende Fähigkeit hat der Mensch allerdings im Zuge der Jahrhunderte verloren und findet Witze der Gestalt

Ich versuche immer A und L zu trinken, verschlucke dabei aber zumeist den Hügel

oder

R R M O R... LL T-T!! Rtr?? T R T... R-R-R-R-R (ERRE)

nicht mehr lustig, sondern allenfalls langweilig oder dämlich. Verschiedene Quellen belegen aber, dass Silvestras Kunstfertigkeit im Buchstabenhumor ihr viel Achtung einbrachten.

Phonologischer HumorBearbeiten

Beim sogenannten phonologischen Humor handelt es sich um eine Kunstfertigkeit, die in der Regel nur auf das T'Suilengo anwendbar ist. Dabei wird eine Reihe von phonologischen Prozessen falsch verwandt, um sinnentfremdende Formulierungen zu erreichen, deren Bedeutung ebenso bedeutungsvoll oder -los ist wie jene der Hauptbedeutung, deren Bedeutungsfeld durch die phonologische Abwandlung, die richtig, falsch oder halbrichtig oder der moralischen Intensität widersprechend oder ihr diametral gegenüberstehend verfasst worden sein kann. Beispiele sind keine mehr erhalten, zumal die Grammatiker des T'Suilengo selbst von der Korrektheit oder Falschheit der Abwandlungen keine Ahnung haben.

Phonologischer Humor außerhalb des T'SuilengoBearbeiten

Laut Alaitz Etxepolita habe Silvestra einst versucht,

AussehenBearbeiten

Silvestra.Haar

Eine der wenigen Fotografien der Silvestra bei der Teile ihrer Frisur festgehalten werden konnten.

Über das Aussehen Silvestras kursieren verschiedene Beschreibungen, die teilweise verhältnismäßig gegensätzlich sind. Die geläufigste (und wahrscheinlichste) Version, die sich auch auf die Tagebücher Silvestras stützt, geht davon aus, dass Silvestra langes schwarzes Haar trägt, braune Augen hat und 165 cm groß ist. Der Apostel Valentinian Valentinianus spricht hingegen von wallendem roten Haar und apfelgrünen Augen. Laut ihm sei Silvestra auch höchstens 500 Tschanken (160 cm) groß.[13]

PseudonymeBearbeiten

Wie Silvestra in einem anonymen Interview mit der Nachrichten-Zeitung im Jahr 3174 darlegte, dürfe sie sich nicht mehr deutlich zu erkennen geben, um die »Magie der Unerkannten« nicht zu verlieren und vor allem um einem Attentat der CIA aus dem Weg zu gehen[14]. Bestätigten Gerüchten zufolge entkam Silvestra bereits siebzehnmal knapp dem Tod durch von der CIA organisierte Anschläge auf ihre Person.

Um ihre Sicherheit und ihre Mystifizierung zu wahren, erscheint Silvestra in zahlreichen Ländern unter verschiedenen Namen. Es folgt eine kurze Auflistung der gebräuchlichsten Pseudonyme nach Sprachen.

Sprache Pseudonym(e)
Italienisch Silvestra Cantamorena

Viviana Sicciarini

Isabella Contaniente

Portugiesisch Valeria Águia

Maria Dourada

Dália Marcação

Russisch Сибирска Кошка

Ивана Иванова

Екатерина Катминова

Spanisch Margalida Fernández

Marta Gatita

M.L.[15]

Elena Montes

Englisch Jenny Nonsense

Toastie Simpson

Griechisch Ευαγγελια Αφρονιδης

Ιαννα Καλονικαδης

'Ερις Αυτη

Polnisch Katarzina Ęmacijkarzijenszka
Arabisch شمنثشهمث ِمثثمص
Tschechisch Daniela Maitartuvková
Deutsch Silvestra Gelblicht

Silvestra Meineid

Marissa Apfelleser

Französisch Françoise Martinique
Afrikaans Maarta Vaalenhaarteenhuung
Khmer គាមបោដសច្ដហានា្សញេរ

ញោហាននា្ផ ឌិចេ្កដាហ្លេាបេ

Quechua Mirne Mantunaö
Amharisch ነው። እባክዎን
Serbisch Јованка Илинтевковић

Ирина Еросовић

Norwegisch Anna Mønsen
Bengali শোঈহেৌলদ খো্তোলো

ঈাগলা দপোললো

Finnisch Vanessa Martenpää
Rumänisch Iliră Scirinerisescu

Renată Paţescu

Hebräisch ןךקרש דךןקךדקךשקבו
Thai ณพำฟำ ฮำพนืราฟืหารสรฟ

ทฟะสฝสรำ สฟาพฟสรฟ

Ungarisch Ivána Szűltékság
Swahili Ilpema Makalumbo
Armenisch Սիրոըսո Տէմոըրիան

Վալէնտինա Վարկոըրիան

Schwyzerdütsch Vreneli Hürzzingli
Katalanisch Martxa Irrirreturtxagagirra
Isländisch Silvestra Sitórskiðontalfur
Georgisch სუკწიშოფ ტშიეფლოფიფვძუ

ზუეკფ ჯშლლოფოფენუ

Japanisch エリス ギリシア神話
Koreanisch 에리스 신화
Provençale Veronica Scinza
Tamil கண வகல ஏகதநாௌ

ஆஓா ஏஆைாதொ

T'Suilengo Silvestrâ ka Makaruna
Hindi एगतनामॆौ कोबैा शोकीहलो

ऩागतागूलोम

»आखाबामै«

InternetBearbeiten

Silvestra hackt sich mit Vorliebe in diverse Systeme ein und signiert ihre Aktivitäten zumeist mit dem Nickname Jovana, manchmal auch mit der Zahlenkombination 5.

Aufgrund ihrer enormen magischen Kraft kann Silvestra sich in jedes beliebige System einfach dadurch einhacken, dass sie hinter die Adresszeile den Befehl

haz:"in diese Seite einsteigen!"

schreibt.

Die bekanntesten Aktivitäten waren:

  • Das vollständige Löschen aller virtuellen Daten der CIA, was dort zu einem unglaublichen Papierchaos führte, weil laut gültiger Instruktion alle Daten doppelt archiviert werden müssen.
  • Der Einstieg in die Homepage der SS Lazio Rom.
  • Die Änderung der Homepage der Österreichischen Volkspartei in diese Seite.

WirkenBearbeiten

Silvestra hat auf der Erde unzählige Spuren hinterlassen, von denen ihr viele nicht mehr zugeordnet werden können. So soll sie z.B. den Apfelputsch in Atlantides vereitelt haben.[16] Angeblich spielte sie auch bei Argentiniens Weltmeistertitel im Jahr 1986 eine tragende Rolle, da sie im Viertelfinale ein Tor gegen England miterzielte.[17][18] Andere Quellen geben wiederum an, dass sich Silvestra in Wahrheit nur am Mond aufhält und alle Informationen nur mittelbar auf die Erde dringen.

ErklärungenBearbeiten

Von besonderer Bedeutung für die diskordische Nachwelt sind Silvestras Erklärungen, die sie nicht nur in ihren Büchern hinterließ, von denen vielmehr die berühmten Tzschatzlbürer Steine zeugen. Auf diesen Felsdokumenten erklärte Silvestra zahlreiche Naturphänomene. Die berühmteste Erklärung ist die sog. Flüssigkeits-Formel, mit der sie die Flüssigkeit des Wassers erklärt.

BeinamenBearbeiten

Von den unzähligen Verehrern, Aposteln und Gegnern wurde Silvestra mit einer Vielzahl an Beinamen bedacht. Bei rituellen Handlungen oder im Rahmen diskordischer Erzählungen wird empfohlen zumindest fünf Beinamen zu verwenden[19]. Aufgrund des Säkularisierungsprozesses und der Eile der Welt wird die praktisch verwendete Anzahl häufig auf einen reduziert. Es folgen die ersten der 91.787 Einträge langen Liste[20]:

  1. Die Wunderschöne
  2. Die Unvergleichliche
  3. Die Linde
  4. Die Starke
  5. Die Seltsame
  6. Die Allbegabte
  7. Die Unfehlbare
  8. Die Allgeberin
  9. Die Wunderliche
  10. Die Widersprüchliche
  11. Die Unwidersprüchliche
  12. Die Chilenische
  13. Die Rotbeflaggte
  14. Die Unwidersprochene
  15. Die Schwarzsternige
  16. Die Unverstandene
  17. Die Mystische
  18. Die Herzliche
  19. Die Gebärende
  20. Die Silberumwobene
  21. Die Fragende
  22. Die Unwissende
  23. Die Diskordische
  24. Die Umarmende
  25. Die Fragwürdige
  26. Die Inexistente
  27. Die Ironische
  28. Die Glänzende
  29. Die Wohlriechende
  30. Die Glanzbefußte
  31. Die Schreibende
  32. Die Zeichnende
  33. Die Kleinwüchsige
  34. Die Hermose
  35. Die Morena
  36. Die Listige
  37. Die Lustige
  38. Die Melancholische
  39. Die Zögernde
  40. Die Unfassliche
  41. Die Rebellische
  42. Die Atheistische
  43. Die Marxistische
  44. Die Undurchschnittliche
  45. Die Interessierte
  46. Die Desinteressierte
  47. Die Zarte
  48. Die Musenartige
  49. Die Nymphenfreundin
  50. Die Diva
  51. Die Anti-Diva
  52. Die Beschreibliche
  53. Die Liebesforscherin
  54. Die Theologin

ZitateBearbeiten

Es ist schwer, aus dem schlechterdings unendlichen Schatz der Zitate einige besonders bedeutsame auszuwählen. Ergebnisse dieser Gratwanderung:

Zitate über SilvestraBearbeiten

„Addiere die Schönheit von siebzehn Sonnenuntergängen am Meer mit jener von 5 Musen und multipliziere das Ergebnis mit der Anmut der Chariten, potenziere dieses Ergebnis mit der Anzahl der Musen und du erhältst die Schönheit der Silvestra“

Pythagoras

„Der Phantast verleugnet die Wahrheit vor sich, der Lügner nur vor anderen.“

Nietzsche

„Kunst: nicht ein Spiegel, den man der Wirklichkeit vorhält, sondern ein Hammer, mit dem man sie gestaltet.“

Marx

„Liebe zur Schönheit ist Geschmack. Das Schaffen von Schönheit ist Kunst.“

Emerson

„Die Schönheit der Silvestra ist das einzig abstrakte Medium, mit dem man Granit schneiden kann“

Unbekannt

„Immer wenn du in einer dir unbekannten Sprache ein jambisches Akrostichon schreibst, dessen Versanfänge das Wort HEFTKLAMMER ergeben, hat Silvestra in dir geschrieben“

Tullius Stultulus

„Es gibt kein Gurkenglas, das nicht Silvestras wundervolle Essenz beinhaltete!“

Unbekannt

Was du verlorst, hat er gefunden,
Du triffst bei ihm, was du geliebt
und ewig bleibt mit dir verbunden,
was seine Hand dir wiedergibt.
- Novalis

Der Silvestra zugeschriebene ZitateBearbeiten

„Wenn der Mond auch rund ist, so kann man ihn trotzdem nicht essen.“

„Forme ein großes Stück Liebe in Worte um und lege sie in einen Brief!“

„Nur Weintrauben haben die Kraft, stärker zu sein, als andere Früchte, die keine Trauben sind.“

„Es ist besser, Eris zu fragen, als mich. Denn ich könnte schon sagen, was Eris damals dazu gesagt hat, aber nicht, was Eris heute dazu sagte. Sicher könnte ich annehmen, dass Eris, weil sie damals jenes gesagt hat, heute das sagen könnte, was sie damals gesagt hat, wobei heute nicht damals ist; aber ich kenne die Kultur der Eris und könnte versuchen, Eris' Meinung dadurch zusammenzustellen, dass ich das, was sie damals gesagt hat, mit ihrer Kultur vermenge und diesen Brei auf alle Jahre gebe, die inzwischen vergangen sind.“

BibliografieBearbeiten

  • Das Kapital II (3145)
  • Die Chaotische Ordnung (3145)
  • 15 köstliche Pilzrezepte (3147)
  • 4 leidliche Mehlspeisgerichte (3150)
  • Das wird passieren! (3155)
  • Warum nicht passiert ist, was passieren hätte sollen (3157)
  • Die Antworten für einige Fragen, die nie gestellt wurden (3161)
  • Der Weg in die Krise (3162)
  • Österreich. Lieber nicht. (3167)
  • Halbwegs gut Schach spielen leicht gemacht (3167)
  • Das Loch und sein Todfeind (Novelle, 3170)
  • Meine Principia Discordia (3172)
  • Meine Tagebücher 3171 (3173)
  • Warum Wasser nass ist (3174)
  • Die großen Geheimnisse in verschlüsselter Form (3175)

RezeptionBearbeiten

Zahlreiche Künstler gebrauchten Silvestra als Motiv für ihre Werke. Zu besonderer Berühmtheit gelangte der Essay Das goldene Ding des chilenischen Schriftstellers Álvaro Hernán Mezualquitiniares der für den Essay zwischen 3160 und 3167 neun Nobelpreise erhielt.

LiteraturBearbeiten

  • Das goldene Ding, Álvaro Hernán Mezualquitiniares, 3159
  • Das Kommunistische Manifest, Karl Marx und Friedrich Engels, 2993
  • Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupery
  • Das Allergrößte, Jean-Paul Sartre
  • Das Nichts und das, was zu Silvestra wurde, Sokrates
  • Über die Entstehung der Silvestra, Charles Darwin
  • Phänomene und Schönheiten, Hl. Antonius

MusikBearbeiten

  • Für Silvestra, Ludwig van Beethoven
  • I will always love you, Whitney Houston
  • White rabbit, Jefferson Airplane
  • La marcha real, Nationalhymne Spaniens
  • Pienso en tí, Shakira
  • No quiero volverme tan loco, Charly García
  • Катюша (Katjusha), Russisches Lied

MalereiBearbeiten

  • Silvestra am Fenster, Vincent van Gogh
  • Silvestra isst eine Banane, Pablo Picasso
  • Silvestra liest einen Liebesbrief, Claude Monet
  • Silvestra und Eris, Egon Schiele
  • Silvestra, Unbekannter Meister
  • Silvestra, la hermosísima, Salvador Dalí
  • Silvestra und die Musen, El Greco
  • Silvestra und Daphne, Jean Cocteau
  • Silvestra und die Riesenspinne, Leonardo da Vinci
  • Der Hauch, Edward Munch

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Aphorismen und Maximen', Verlag Nihil et nihilo, Stadt, 3165
  2. Sichtungen und Erscheinungen. Verlag Ratlos. Mondstadt 3176
  3. http://www.notizenderweltundso.pt/que/wa?er5pna=erl_Silv.php
  4. Silvestra. Der Versuch einer Biografie. Verlag Mutmaßung, Lienz 3175
  5. Fragen die bewegen Verlag Feuer und Eis, Windhoek 3169
  6. http://de.ies-head.org/statistics/3174/wrlutz7?er=hh.php
  7. http://misouris-kallisti.gr/Σιλβεστρα_κα_μαιευτικη.html
  8. Frau, Mann und Silvestra, Fridericus V., Eigenverlag, 3174
  9. Ovid, Apokryphen zu der Ars Amatoria, Hrsg. Fridericus V.
  10. http://www.bibleserver.com/index.php
  11. Zu Tode gelacht. Die traurigsten Kontakte mit Silvestra. Autor und Verlag unbekannt.
  12. Nachricht aus Kolumbien an einen Diskordier in Mitteleuropa; aus Diletto Verbale
  13. Was ich gehört habe, Valentinian Valentinianus
  14. Nachrichten-Zeitung Ausgabe 73, 3174
  15. Vollständiger Name dem Verfasser bekannt. Auf Wunsch Silvestras aber nicht erklärt
  16. Artikel im Catma-Wiki
  17. Artikel auf Wikipedia
  18. Menschwerdung als Existenzbeweis; Stupidedia
  19. Buch der gut gemeinten Empfehlungen Eigenverlag
  20. http://beinamensilvestrasderwunderbarenundunvergleichlichen.at