FANDOM


Als Flüssigkeits-Formel bezeichnet man eine auf Silvestra zurückgehende mathematische Formel, vermöge derer man die Flüssigkeit von Wasser erklären kann.

AufbauBearbeiten

Die Formel hat folgende Gestalt:

3\vec x+0-(\pi/[\pi-1])+x^{r+\kappa}\frac{\kappa-x}{x^2} - A \xrightarrow[\text{Wasser}]{\text{Wein (rot)}} = \vartheta; \sum_{k=1{,}39945987}^N k^2


Fehler beim Parsen (Unbekannte Funktion \space): \langle A \rangle=\begin{pmatrix} x & y & a & v & x^2 & c\\ z & v & l & u & p & \varrho\end{pmatrix}; \space \langle B \rangle=\begin{pmatrix} mn & ac & ar & v\Pi & r & c\\ \alpha & \gamma & \lambda & \iota & o & \vartheta\end{pmatrix}


\iiiint_\alpha^\omegaFehler beim Parsen (Syntaxfehler): \frac{1}{4\pi^2\kappa^2} \int_0^\infty \frac{\sin(\kappa R)}{\kappa R} \frac{\partial}{\partial R} \left[ R^2 \frac{\partial D_n(R)}{\partial R} \right]\mathrm dR = \vartheta+0,00000125\frac{\pi-x}{\frac{\vartheta}{\vartheta^2}}+\left( \frac{\left( 3^\vartheta-x \right) \cdot 0,022}{3-x} \right) + \frac{ -\\{K} \pm \sqrt{ b^\pi-\vartheta } }{3n}


\Rightarrow \frac{\infty}{x^2}  + {Z}{0,0125} = \int_a^x f(y)(Z-i)\,dy \begin{pmatrix} z & y & i & v & x^2 & c\\ z & e & l & m & l & \rho\end{pmatrix}+\phi_n(\kappa)

ErgebnisBearbeiten

\vartheta=\text {ziemlich}

Wasser ist mithin ziemlich flüssig.

ErläuterungBearbeiten