FANDOM


EIN EPISKOPOS DER DISKORDISCHEN GESELLSCHAFT

ist jemand, der die totale Autonomie vorzieht, und seine eigene Diskordische Sekte gründet wie Die Göttin ihn leitet. Er spricht für sich selbst und jene, die sagen, daß sie mögen was er sagt.[1]

— PRINCIPIA DISCORDIA

Ein Episkop ist genau das, was die Principia als Episkop definiert, bis ein Episkop (oder sonst jemand oder du) daherkommt und die Definition abändert, was indessen keinerlei Auswirkungen auf die Gültigkeit aller anderen Definitionen hat, ja selbst gegensätzliche Definitionen werden durch das jeweilige Bestehen nicht aufgehoben, sondern sind parallel richtig und ungemein falsch.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. PRINCIPIA DISCORDIA, S. 32