FANDOM


Der Allgemeine

Der Allemeine in seiner Welt

Der Allgemeine ist eine Persönlichkeit in seiner Welt. Für die Allgemeinheit ist der Allgemeine in der Regel aber nur ein Behälter vieler Dinge und Gedanken.

Die öffentliche Meinung über die eigene Einschätzung des Allgemeinen zu dieser Angelegenheit ist geteilt. Einge Philosophen (etwa Friedrich Null) zeigen sich überzeugt davon, dass sich der Allgemeine dadurch um seine eigentliche Identität betrogen fühlt, während andere (z.B. der Romantische Materialist Federico Carlo P.C. Rossi) vielmehr meinen, dass genau das seine Identität ist: der Behälter so vieler Dinge und Gedanken zu sein.

ZitateBearbeiten

  • Im Allgemeinen sind Verallgemeinerungen Gemeinheiten. (Ernst Ferstl)
  • Es gibt Menschen, die des Komparativs ermangeln, sie sind im Allgemeinen am interessantesten.(Søren Aabye Kierkegaard)
  • Jedes große Talent ist im allgemeinen ein Gegenstand des Hasses. (Claude-Adrien Helvetius)
  • Frauen misstrauen Männern im Allgemeinen zu sehr und im Besonderen zu wenig. (Gustave Flaubert)