FANDOM


Die Anden (span. Los Andes, t'sui. tan Prrinpoktok) sind eine mächtige und magische Gebirgskette im Westen Südamerikas, östlich des westlich von Südamerika gelegenen Wassers. Der erisischen Schriften zufolge wohnt in der Gebirgskette der aus Mexiko vertriebene Tunichtgut Tlācatecolōtl, der in den Anden mit der Vathula-Göttin der Anmut zusammenlebt. Angeblich haben er und Silvestra auch ein Kind, den feuerspeienden Zwerg Hatpumpalkul. Anderen Berichten zufolge hat der sich aber selbst erschaffen.

Andere BegriffsbedeutungenBearbeiten

Um die Verdienste Tlācatecolōtl zu würdigen, wurde vom Komitee diskordischer Unwahrheiten dereinst beschlossen, die Kombination an den in die Vermenungn anden umzuformen.